FLOCODON-FEES: Die Zukunft Ihrer Betriebsdatenerfassung

Wireless Smart Metering ohne Kompromisse

Wer seine Energie- und Betriebskosten ständig im Griff haben will, braucht viele aktuelle Informationen. Ganz entscheidend sind Antworten auf die folgenden Fragen:

Wann verbrauche ich

Wovon

Wie viel und

aus Welchen Gründen ist das so?

2007-02-01_Economics

 Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen entwickelte FLOCODON eines der ersten vollständig drahtlosen Funknetzwerke zur intelligenten und kostengünstigen Datenerfassung in jeder Art von Liegenschaft. Es ist ein Ferndaten-Erfassungs- und Steuerungssystem, das kurz FEES genannt wird. Für uns bei FLOCODON beinhaltet FEES: Wireless Smart Metering ohne Kompromisse.

So funktioniert FLOCODON-FEES

Lokale Datenübertragung
Die lokalen Messstellen übertragen ihre aktuellen Daten per Datenfunk (2,4 Ghz) an eine lokale Datensammelstation, den Host.
 
Weltweite Datenübertragung
Die zentrale Datenstation (Host) übermittelt die gesammelten Daten per Handyfunk (GSM) und Internet an FLOCODON, wo sie professionell ausgewertet und interpretiert werden.

Auf diese Weise verwirklicht FLOCODON-FEES heute schon die Zukunftsvision von Wireless Smart Metering. Ohne anfällige und aufwändige Kabelverbindungen können wir mit FLOCODON-FEES Verbrauchsdaten schnell und genau sammeln und auswerten.

7 gute Gründe für FLOCODON-FEES

1. Flexibilität
FLOCODON-FEES kann Daten aus nahezu jeder relevanten Datenquelle übertragen, unabhängig davon, welcher Gerätehersteller die Signale bereitstellt, und in welcher zeitlichen Auflösung die Daten anfallen.
2. Einfache Installation
FLOCODON-FEES ist unschlagbar flexibel und wandelbar, weil es ohne Datenkabel zwischen den Messpunkten und bei Bedarf auch ohne Stromanschlüsse an den Messpunkten auskommt.
3. Universell
FLOCODON-FEES kann beliebig viele Datenpunkte einer Liegenschaft erfassen, weil das System nahezu unbegrenzt erweiterbar ist. Das bedeutet, dass sowohl kleinere als auch größere Einheiten mit dem selben System unkompliziert überwacht werden können.
4. Standardisierte Daten
FLOCODON-FEES arbeitet mit einem einfachen Übertragungsstandard, der ohne teuren Support von FLOCDON einfach zu konfigurieren ist. FLOCODON verwendet kein eigenes aufwändiges Datenformat, das für andere nicht zu entschlüsseln ist. Das bedeutet: Vollständige Transparenz für den Kunden.
5. Herstellerunabhängig
FLOCODON-FEES lässt sich mit oder ohne Unterstützung von FLOCODON einsetzen und betreiben. Es entsteht praktisch keine Herstellerbindung für den Anwender. Wer in FEES investiert, hat dadurch größtmögliche Investitionssicherheit.
6. Modularer Aufbau
Alle Systemkomponenten von FLOCODON FEES lassen sich leicht einzeln austauschen. Für Kunden bedeutet das geringste Reparaturkosten, da im Reparaturfall nur eine Komponente und nicht das ganze System getauscht wird. Andere Datenlogger-Systeme verursachen einen wesentlich höheren Reparaturaufwand.
7. Flexible Finanzierung
FLOCODON-FEES gibt es als Kauf-, Miet- oder Leasingmodell. Die Finanzierung ist immer speziell auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zugeschnitten.

Drahtlose Datenübertragung? Wireless Smart Metering?

Erstmal FLOCODON fragen - wir kennen uns aus - uns können Sie vertrauen.
Wir haben das richtige und zugleich kostengünstigste System für Sie…